Unsere Philosophie

da steckt mehr dahinter

Kreislaufwirtschaft

Bei uns dreht sich alles im Kreis

Die Natur ist vielfältig und funktioniert im Kreislauf. Ganz von selbst. Faszinierend, nicht wahr? Wir als Landwirte versuchen diese Kreisläufe zu verstehen und in unserem vielfältigen Tun bestmöglich einzusetzen. Deshalb bewirtschaften wir 32 ha Acker-, Wiesen- und Waldfläche, 20 Mutterkühe beweiden mit ihren Kälbern die Wiesen und liefern den Dünger für die Felder. Dort wachsen Dinkel, Schlägler Roggen, Senf, Erbsen, Einkorn, Buchweizen und Leinsamen. Unser Wald liefert die Hackschnitzel für das Pasteurisieren des Safts, zwei Photovoltaikanlage liefern den Strom dafür und drei Solaranlagen das Warmwasser.

Unsere Produkte haben "Deep Taste"

Sie haben eine Herkunft mit Sinn, nicht nur örtlich gemeint, sondern auch in der Art und Weise, wie wir sie herstellen. Wir kümmern uns respektvoll um Grund und Boden, weil das der Nährboden für unser Leben ist. Wir arbeiten mit den Kreisläufen der Natur, weil alles andere menschliche Anmaßung ist. Wir freuen uns über die Einzigartigkeiten der Natur im Geschmack unserer Produkte, weil das pure Lebensfreude ist.

Entwicklung liegt in unserer Natur

Unser Umfeld ist unsere Inspirationsquelle. Wir lernen gerne mit und von anderen, weil Kooperation das Leben mehr bereichert als Wettbewerb. Bei allem was wir tun steht die positive Entwicklung der Natur, der Landschaft und der Gesellschaft unserer Region im Vordergrund.

Was wir sagen, meinen und tun wir auch, ganz ohne Geheimnisse. Davon kann sich jeder bei einem Besuch bei uns am Hof überzeugen.

Wir geben unsere Philosophie mit Leidenschaft weiter. Vor allem, weil wir uns alle wieder daran erinnern wollen, dass unser Handeln Auswirkungen hat. Egal ob unser Wirtschaften, die Art und Weise wie wir Produkte herstellen oder unsere Kaufentscheidungen treffen.

Werte

Wir sind...

Offen

...wie die Winawitzbirne.
Wann und wo diese Sorte entstanden ist, kann keiner beantworten. Aber in einer Gendatenbank in Luxenburg wurde sie unlängst auch gefunden.

agil

...wie der Bohnapfel.
In den Hügeln des Mühlviertels rollt der Bohnapfel ein ganz schönes Stück, wenn er vollreif vom Baum fällt.

genussvoll

...wie die Speckbirne.
Mächtige Bäume mit tiefen Wurzeln ermöglichen tiefgründigen Genuss.

achtsam

... wie die Schafnase.
In der Steiermark einst sehr weit verbreitet, bei uns schon immer selten - und doch schaffen wir es sie zu erhalten und sie sichtbar zu machen.

Wir sind unserem Obst eigentlich ähnlich: Oft ganz unterschiedlich und doch immer mit massiven Wurzeln und von der Natur geprägt!

Eva & Norbert Eder

Daran könntest du Geschmack finden.

Gärungsessig

Der Anfang von echtem Gärungsessig liegt in echtem und hochwertigem Obst oder Gemüse. Dieses wird gepresst, im ersten Gärverfahren zu Most vergoren und in einem zweiten Gärungsschritt zu Essig umgewandelt.

Prickelnde Genussmomente

In einem weiteren Veredelungsschritt versetzen wir unseren Speckbirnen-, Apfel- und Apfel-Birnen Most mit fein perlender Kohlensäure…