WeideBeef

Bio Rindfleisch

Von unseren Weiden auf dein Teller

Pankrazhofer Rinder sind bei uns am Bio-Betrieb geboren und natürlich aufgewachsen. Unsere Muttertiere sind Fleckviehkühe, die durch ihre hohe Milchleistung für eine gute Ernährung der Kälber sorgen. Der Limousin-Stier begleitet die Herde das ganze Jahr über und sorgt für beste Fleischqualität.

Über das Jahr verbringt unsere Herde viel Zeit auf 

unseren Weiden, aber  auch das Futter im Laufstall stammt ausschließlich von unseren Wiesen und Feldern. Die Jungrinder können soviel Getreideschrot von unserem eigenen Bio-Getreide fressen, wie sie wollen. Das ist teuer, sorgt aber für die gute Fettabdeckung und somit ausgezeichneten Geschmack.

Nächster Abholtermin: 28. & 29. Mai 2021

GENUSSpakete

Teile zum Teilen. Oder zum Selberessen.

Die Rinder bestehen ja nicht nur aus den beliebten Edelteilen. Deshalb gibt es diese nur gemeinsam mit einem 4 kg oder 8 kg Paket. Darin findest du Kochfleisch, Gulasch, Fleisch zum Braten und Schnitzerl. Das Fleisch kann problemlos eingefroheren werden oder wie wäre es, ein größeres Stück Fleisch zu braten und alles, was nicht sofort gegessen wird einzufrieren? Du freust dich bestimmt über einen tollen und schnell aufgewärmten Rinderbraten, wenn dir die Zeit zum Kochen einmal fehlt.

Nächster Abholtermin: 28. & 29. Mai 2021

Salz-Lecksteine kaufen wir, alles, was unsere Tiere sonst brauchen säen und ernten wir auf unserem Hof!

Norbert Eder

Fleischverarbeitung

Erstklassige Qualität. Vom Anfang bis zum Ende.

Im neuen Gläsernen 100 % Bio Rinder Schlachthof von Sonnberg Biofleisch in Unterweißenbach, der nach den Gesichtspunkten des Tierwohls ausgerichtet ist und nach der Philosophie „Bio das nach der Stalltüre weitergeht“ gearbeitet wird, erfolgt die Schlachtung und Zerlegung unserer Tiere. Alle Fleischteile werden fachgerecht Portioniert, vakuumiert und mit Gewicht und Bezeichnung des Fleischteiles etikettiert. Durch die höchsten Hygienestandards ist eine lange Reifung in der Vakuumverpackung vor der Zubereitung oder dem einfrieren möglich.

www.biofleisch.biz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weidehaltung

Kühe im Freudenlauf auf die Weide

Unsere Kühe verbringen von ca. April bis November den Großteil ihrer Zeit auf unseren weitläufigen Weiden. Den Winter über sind sie im Laufstall. Hier seht ihr den ersten Lauf auf die Weide nach dem Winter. Da ist die Freude besonders groß.

Weidehaltung

Wenn sich Tiere wohl fühlen

Einer australischen Praktikantin mussten wir erst erklären, dass wir Heu machen um im Winter die Tiere füttern zu können. Die 2.000 Hektar Farm ihrer Eltern war so gelegen, dass es keinen Winter gab.

Eva Eder

Was uns wichtig ist.

So ticken wir

Die Natur ist vielfältig und funktioniert im Kreislauf. Ganz von selbst. Faszinierend, nicht wahr? Wir als Landwirte versuchen diese Kreisläufe zu verstehen und in unserem vielfältigen Tun bestmöglich einzusetzen.

Eigenes Obst pressen

Du hast selbst Äpfel und/oder Birnen und möchtest daraus deinen eigenen Saft genießen? Gerne kannst du im Spätsommer und Herbst dein Obst bei uns pressen.