Geschmack ehrlicher Lebensmittel

Unterreicht mit Norbert

Slow Food Österreich hat ein tolles Projekt ins Leben gerufen: Schülerinnen und Schülern den Wert und Geschmack von ehrlichen Lebensmitteln näher bringen. Unser Norbert durfte einen Teil davon an der HLW Perg übernehmen. Norbert erklärte, wie die Produkte hergestellt werden, den Unterschied zu industriell gefertigten Lebensmitteln und wie sie mit allen Sinnen verkostet werden. 

Slow Food Österreich hat ein tolles Projekt ins Leben gerufen: Schülerinnen und Schülern den Wert und Geschmack von ehrlichen Lebensmitteln näher bringen. Unser Norbert durfte einen Teil davon an der HLW Perg übernehmen. Norbert erklärte, wie die Produkte hergestellt werden, den Unterschied zu industriell gefertigten Lebensmitteln und wie sie mit allen Sinnen verkostet werden. 

Slow Food macht Schule

Slow Food international wurde 1980  gegründet und setzt sich seither für regionale Traditionen, gutes Essen, kulinarischen Genuss und ein moderates Lebenstempo ein. Seit 20 Jahren gibt es auch in Österreich verschiedenste Slow Food Initiativen, die Genussmenschen und handwerkliche Produzent:innen zusammenbringen. Ende 2023 haben sie ein neues Projekt ins Leben gerufen: Slow Food in der Schule. Teilnehmende Schulen durchlaufen vier Workshops über das Schuljahr verteilt. Das Ziel: Die Schülerinnen und Schüler für ehrliche Lebensmittel, deren Herkunft und Produktionsweise zu sensibilisieren.

Geschmack wertschätzen

Einer dieser Workshops beschäftigt sich mit dem Thema Geschmack und Sensorik. Dazu ist Norbert der Einladung von Slow Food sehr gerne gefolgt und hat einen Nachmittag an der HLW in Perg verbracht. Insgesamt drei Klassen kamen in den Genuss von unserem Direktsaft, Essig und Senf. Norbert erklärte, wie die Produkte hergestellt werden, den Unterschied zu industriell gefertigten Lebensmitteln und wie sie mit allen Sinnen verkostet werden. Norbert: “Danke dem Team von Slow Food Österreich und den Lehrerinnen und Lehrern für die Möglichkeit, ausführlich mit jungen Menschen über den Wert unserer Lebensmittel zu reden. Das ist unglaublich wichtig. Dafür nehme ich mir sehr gerne Zeit.”

Facebook
Twitter
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zum Tag der Streuobstwiese gibt’s von 26. bis 28. April -10% auf alles im Online Shop!