Neues Most-Etiketten Design

Most of Mühlviertel

Vor einigen Monaten haben wir unser neues Aussehen vorgestellt. Neues Logo, neue Etiketten, neue Website, … Wie damals angekündigt, haben wir unsere Produkte nicht alle auf einmal umgestellt, sondern tun dies Schritt für Schritt, je nach Vorhandensein der bisherigen Verpackungen. Jetzt ist es bei unseren Mosten so weit. Nicht nur der Geschmack und die Qualität unserer Genussmomente sollen von der Mühlviertler Herkunft, dem Handwerk und unserer Persönlichkeit erzählen, sondern auch das Aussehen unserer Produkte. Deshalb erzählen euch Babs, Michi und Patsy von der Kreativagentur Gruppe am Park, wie unsere Mostetiketten entstanden sind.

Vom Finden und Findlingen

Typisch Mühlviertel

“Am Anfang des neuen Most-Etikettendesigns stand die Frage, was ist typisch für das Mühlviertel? Gibt es Besonderheiten, Einzigartiges, selten Gesehenes?

Und ja, es gibt eine Reihe davon. Etwa die Findlinge aus Granitstein, die von einem der ältesten Gebirge Europas übriggeblieben sind. Wundersame große, millionenalte, verwitterte Steinformationen, die Namen wie Schwammerling oder Bucklwehluck’n tragen und mystisch die Mühlviertler Landschaft verzaubern. Oder der Mühlviertler Blaudruck, ein immaterielles UNESCO Kulturerbe, der seit Generationen die Stoffe dieser Gegend prägt.

Beides haben wir vereint und daraus ganz spezielle Etiketten gestaltet. Mostetiketten, die es nur im Mühlviertel geben kann, mit granitgrauen Äpfeln und Birnen, die im Obst-und Kartoffeldruck wie Findlinge aneinander gereiht in sich ruhen. Jede Sorte anders und individuell, mit Wortspielen und Illustrationen ergänzt. Und das Allerbeste für jene, die unserer Region fern sind, alle Pankrazhofer Mostflaschen nebeneinander gereiht, lassen eine echte Mühlviertler Genusslandschaft entstehen.”

Die Genussdruckerei
Auf Mühlviertler Genussmomente
Panoramablick mit Most
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.