Neues Aussehen vom Pankrazhofer im Mühlviertel

Zeit für ein neues Gewand

Zeit verändert. Unseren Hof, uns selbst, unsere ­Produkte. Unsere Herzen schlagen seit Beginn unseres Schaffens am Pankrazhofer für die Natur und das Mühlviertel. Daran hat sich nichts verändert. Aber die Umstände um uns ­herum haben sich sehr wohl verändert. So war es für uns nach fast ­20 Jahren an der Zeit, in uns zu ­gehen und das verbindende Gemeinsame in ­unserem vielfältigen Tun festzu­halten: Den Ressourcen der Natur ihren wahren Wert zu geben. Mit dem Most als unsere tiefe Wurzel, sind im Lauf der Jahre viele neue Produkte dazu gekommen. So ist auch das ­Aussehen unserer Produkte gewachsen. Jetzt geben wir unserer gesamten Produktfamilie ein gemeinsames Gewand. Ein Gewand, das unsere Persönlichkeit und unsere Philosophie ausstrahlt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gedanken zur Veränderung

Eva und Norbert teilen ihre Gedanken und Beweggründe für das neue Aussehen. Veränderung ist nicht immer einfach, aber auf jeden Fall aufregend 🙂

Ein Baum, ein Tropfen, nie still stehen

Es ist nicht immer leicht, sich von Gewohntem zu trennen. Aber wir freuen uns sehr, auf die Veränderung. Wir fangen unser vielfältiges Sortiment unter einem starken Markenauftritt ein. Die Verpackungen werden moderner, aber trotzdem bodenständig. Sie sind reduzierter und passen sich dem jeweiligen Produkt an. Immer mit Charme, dort und da mit etwas Humor oder wie beim Speckbirnen Frizzante etwas edler. Bei allen Etiketten ist das „P“ von unserem neuen Logo ein zentrales Element. Es symbolisiert einen Baum, die Grundlage für fast alle unsere Produkte. Die weiche und dynamische Schlaufe steht für unser Weiterdenken. Das niemals still steht. Und wer ganz genau hinschaut, erkennt den „edlen Tropfen” vom Pankrazhofer.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.