Zertifizierungen

Wir haben keine Prüfungsangst

Die Art und Weise, wie wir unsere Genussmomente herstellen ist uns wichtig Unsere Glaubwürdigkeit auch. Wir haben nichts zu verheimlichen und freuen uns über jeden, der zu uns auf den Hof kommt, um sich selbst ein Bild von unserer Arbeitsweise zu machen. Zusätzlich lassen wir uns auch von unabhängigen, externen Kontrolleuren nach anerkannten Richtlinien zertifizieren. Transparent und glaubwürdig – dafür lohnt sich der zusätzliche Aufwand.

EU-Bio Siegel

Kontrolliert biologisch

Wir sind überzeugte Bio Bauern. Aus Leidenschaft. Bio bedeutet, auf einen natürlich Kreislauf zu achten. Das beginnt bei einem gesunden Boden, denn nur so können auch gesunde Früchte darauf gedeien. Dabei ist die Fruchtfolge, also welche Früchte nacheinander auf einem Feld angebaut werden wichtig. Und im Vergleich zur konventionellen Landwirtschaft auch der Verzicht auf viele giftige Stoffe, die so rein gar nichts in unseren Böden verloren haben. Auch genügend Platz und Auslauf für unsere Tiere stehen dabei im Zentrum. Bei verarbeiteten Produkten dürfen maximal 5% aller Zutaten nicht biologischen Ursprungs sein. Das ist für gewisse Zutaten notwendig, die generell nicht Bio-zertifiziert werden können (z.B. Salz). Geregelt sind die Richtlinien in der EU-Bio Verordnung.

 

Staatliche Prüfnummer

Qualitätsmost

Seit 2014 gibt es für Qualitätsmost eine staatliche Prüfnummer. Um diese Auszeichnung zu tragen, muss der jeweilige Most eine Laboranalyse und sensorische Prüfung durch eine staatlich geprüfte Verkostungsjury durchlaufen. Welche Anforderungen erfüllt sein müssen, um diese Prüfungen zu bestehen, ist in der Obstweinverordnung 2014 und in der Weinrechts-Sammelnovelle 2018 im Artikel 11 genau geregelt. Ob ein Most diese staatliche Prüfnummer hat, erkennst du am österreichischen Wappen auf dem Verschluss bzw. findest du die individuelle Prüfnummer am Etikett. Alle unsere Hauptsorten wie z.B. Fass Eins, Jonagold, Speckbirne, Novemberkönigin tragen die staatliche Prüfnummer.

AMA Genuss Region Siegel

Gesicherte Herkunft

Nach dem AMA Genussregion Siegel können sich Manufakturen, Direktvermarkter und Gastronomiebetriebe zertifizieren lassen. Das Gütesiegel garantiert den Gästen und KundInnen die regionale Herkunft der verwendeten/verkauften Lebensmittel sowie eine hohe Produkt- und Verarbeitungsqualität. Grundlage für die Zertifizierung sind die Richtlinien für das von der EU anerkannte Qualitäts- und Herkunftssicherungssystem.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.